Er ist erwachsen geworden, der Haunstetter Chor „Tonträger“ - steht musikalisch auf eigenen Füßen, hat sich in Augsburg und Umgebung einen Namen gemacht und geht mit einem neuen Chorleiter den nächsten Schritt.

Hat die akademisch ausgebildete Sängerin und Dirgentin Rebecca Heudorfer sieben Jahre lang den Chor von seiner Gründung weg begleitet und mit großem Engagement zu einem stimmlichen Instrument mit Anspruch geformt, wird jetzt der studierte Bariton und Opernsänger Wolfgang Wirsching die Tonträger fordern und weiterentwickeln.


Im Sommer 2009 wollte so recht niemand daran glauben, dass sich in Haunstetten ein neuer Chor gründen lässt. Als aber bei einem ersten Treffen 15 musikbegeisterte Frauen und Männer auf Anhieb in einem vierstimmigen Satz harmonisch zusammenklangen, war das der Anfang einer großen musikalischen Freundschaft.

Heute sind wir rund 30 Frauen und Männer aus Haunstetten und Umgebung, die bei einem Gospel mitschnippen, sich an moderner Chor-Literatur versuchen, geistliche Lieder für Gottesdienste vorbereiten oder Arrangements von Pop-Klassikern auf die Bühne bringen - und neugierig auf all das sind, was einen Chor zum Klingen bringt.

Netter Haufen web 

Wie soll man einen Chor nennen?

Was passt zu einem Repertoire, das so vielfältig ist wie die Menschen, die es singen?
Und welcher Name drückt am besten unsere Freude am Singen aus? Auch da hat am Ende der Zufall geholfen.
An einer winterkalten Probe sind wir frierend in die geheizte Pfarrbücherei umgezogen. Neben Büchern gibt es da natürlich auch CD´s und, ganz traditionell, noch Kassetten. Die waren fein säuberlich aufgereiht, direkt darüber ein Schild aus Tonpapier mit dem Schriftzug "Tonträger". Wenn einem der Chorname derart zufällt, darf man nicht zögern. Und so ist aus dem gemischten Chor in Haunstetten der Chor Tonträger geworden. 

http://www.kidsprayer.com/wp-content/uploads/question-mark-guy-1024x599.jpg

Joomla templates by a4joomla